Claudia Hendricks

Abteilungsleiterin Wassergymnastik
0208-55888

Wassergymnastik

Wassergymnastik ist eine der sanftesten und effektivsten Sportarten.

Das Ganzkörpertraining gibt es in den unterschiedlichsten Varianten: 

Beim Aquajogging unterscheidet man zwischen Laufen im tiefen Wasser mit einer Schwimmweste, die für den nötigen Auftrieb sorgt, und dem Joggen mit Bodenkontakt, auch Aquawalking genannt.

Als Aquarobic und Aquastep bezeichnet man die Wasserversionen von Aerobic und Step im Fitnessstudio. Eher gemütlich geht es dagegen beim asiatischen Aqua-Qigong zu.

Informationen

Trainingszeiten

Montag
Funktionelle Wassergymnastik18.30-19.30 UhrRembergbad
Fitness Wassergymnastik19.30-20.30 UhrRembergbad
Präventionskurs Aquafitness18.30-19.15 UhrSüdbad
Präventionskurs Aquafitness19.15-20.15 UhrSüdbad
Mittwoch
Funktionelle Wassergymnastik18.30-19.30 UhrRembergbad
Donnerstag
Fitness Wassergymnastik19.00-19.45 UhrRembergbad
Fitness Wassergymnastik19.45-20.30 UhrRembergbad

Beitrag

Beitrag:

Aufgrund unterschiedlicher Faktoren (Schwimmbad, Mitglied / Nichtmitglied) wird die Kursgebühr individual berechnet.

Wenden Sie sich dazu bitte telefonisch oder per Mail an die Geschäftsstelle des TSV Viktoria.

 

 Das Anmeldeformular finden Sie hier:

Spaßfaktor

Wunderbares Körpergefühl und Entspannung durch geschmeidige Bewegungen und das Schweben im Wasser.

Fettabbau

Das Wasser-Workout ist der Fettkiller Nummer eins und verbraucht durch die Bewegung und das kühle Wasser viele Kalorien. Eignet sich auch gut für Übergewichtige, da die Gelenke durch den Wasserauftrieb entlastet werden.

Herz-Kreislauf-System

Beim Aquasport kommen Herz und Kreislauf optimal auf Touren. Zudem wirkt das kalte Wasser wie ein Gefäßtraining und die Massagewirkung des Wassers fördert die Durchblutung. Empfehlenswert bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Venenleiden, Gewebeschwäche und zu niedrigem Blutdruck.

Rückenfreundlichkeit / Gelenkschonung

Aquagymnastik fördert schonend die Beweglichkeit der Gelenke, da der Wasserauftrieb das Körpergewicht bis auf ein Zehntel gegenüber dem Gewicht an Land verringert und somit den Bewegungsapparat entlastet. Ideal bei Gelenk- und Wirbelsäulenproblemen.

Ausdauer

Aquasport ist ein sehr wirkungsvolles Training der Ausdauer. Um die Fitness zu verbessern, sind besonders Übungen im tiefen Wasser sinnvoll. Je schneller die Bewegungen, desto mehr Kraft fordert der Wasserwiderstand. Jeder kann die Trainingsintensität einfach und individuell steigern: Je schneller das Workout, desto mehr Kraft ist nötig. Um alle Muskelgruppen zu kräftigen, kommen teilweise auch Spezialhanteln und Gewichtsmanschetten zum Einsatz.

Wichtig: Das Wasser darf beim Aquasport nicht zu warm sein.

Koordination

Verbessert die Bewegungsharmonie und die Beweglichkeit.

Kraft

Beim Aquasport wird der Wasserwiderstand genutzt und teilweise sogar durch Spezial-Hanteln und Gewichtsmanschetten erhöht, um alle Muskelgruppen optimal zu kräftigen. Simple und individuelle Steigerung der Trainingsintensität: Je schneller das Workout, desto mehr Kraft ist nötig.

Kontraindikation:

Keine Einschränkungen: Durch reduziertes Körpergewicht und steuerbare Belastungsintensität ideales Training bei Beschwerden am Bewegungsapparat, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoporose, Rheuma und Asthma sowie für Schwangere, Ältere, Untrainierte und Übergewichtige. Kein Sport bei akuten Erkrankungen!

Die aktuellen Zeiten der Wassergymnastikkurse finden Sie auf dieser Seite.