Seit über 100 Jahren für Sport der richtige Partner

Tigerkraft und Drachenschläue

 

KampfKunstPädagogik


Altersstufe:  Kinder von 6 bis 12 Jahren

Maximale Teilnemerh*innenzahl: 18

Betreuungsschlüssel: 6 Kinder : 1 Lehrer (Anzahl der Lehrer vor Ort im Regelfall 3)

Inhalt: Persönlichkeitsentwicklung durch Kunst und Kampf (KampfKunstPädagogik)

In einer geschlossenen Gruppe können die Kinder ihr eigenes Körperkonzept im Rahmen von ausgewählten Kung Fu Übungen und weitereren Sport- und Bewegungsangeboten umfangreich entwickeln.
Dabei setzen sie sich mit den eigenen Bewegungsmöglichkeiten, Bewegungsgefühlen, -vorlieben und -abneigungen, sowie stets mit ihren Übungspartner*innen auseinander.
Sie lernen Handlungsstrategien für unterschiedliche Situationen kennen und können in einem bsonders kindgerechten Rahmen ihre Fähigkeiten und das Verständnis vom eigenen Selbst weiter entwickeln.
Die Techniken der Selbstverteidigung stehen hierbei nicht im Vordergrund, sondern die Aufmerksamkeit und Achtsamkeit im eigenen und im gemeinsamen Tun ist das zentrale Anliegen der kampfKunsPädagogik.
Selbstredend lernen die Kinder hier auch kindgerecht die Möglichkeiten der Selbstverteidigung, so wie Ansätze der Gesundheitsimpulse aus dem Weng Chun Kung Fu kennen.

Medien und Methoden:  Weng Chun Kung Fu, Capoeira, Ringen, Abenteuersport, Psychomotorik, Spiel- und Sportpädagogik

Didaktische Leitung: Jan Schulz, Diplom-Sozialpädagoge, Fachlehrer für Psychomotorik, Kampfkunstlehrer (Weng Chun Kung Fu)

Pädagogische Durchführung: Yannick Loh (Weng Chun Kung Fu Übungsleiter), Robert Kwasek (Weng Chun Kung Fu Übungsleiter), Robin Gottlieb (Capoeira-Lehrer), Jan Schulz (Weng Chun Kung Fu Lehrer)


Verteilung:

9 Plätze für Kinder von 6  bis   9 Jahre - freie aktuell = 0 (Mädchen)

9 Plätze für Kinder von 10 bis 12 Jahre - freie Plätze aktuell = 0 (Mädchen)

Unterrichtszeit und Ort: Samstag 10.15 Uhr bis 11.45 Uhr / TH Heerstraasse


Rahmenbedingungen und Teilnahmebedingungen:

Der Unterricht findet nicht in Schulferien in NRW und nicht an dem Samstag unmittelbar vor den Schulferien NRW statt.

Die Teilnahmegebühren (incl. Verbandsgebühren in der international Weng Chun Kung Fu Association) betragen 27,50 € Monat (2020).

Die Teilnahmevereinbarungen gelten jeweils halbjährlich (Stichtage 30.06. / 31.12.).

Ein Probetraining ist verpflichtend. Eine vorherige Anmeldung zu einem Probeunterricht ist notwendig. Die Lehrer entscheiden nach der Probestunde über die Aufnahme in die Gruppe, sofern freie Plätze vorhanden sind.

Asuführlichere Informationen zur KampfKunsPädagogik im Weng Chun Kung Fu finden Sie unter www.soziomotorik.de/soziomotorik-de/kampfkunstpädagogik

 

Kontaktaufnahme - Anfrage für die Warteliste via: https://www.soziomotorik.de/kontakt/

Pluspunkt Gesundheit. DTB    Sport Pro Gesundheit